Lücke zwischen den Schneidezähnen?

Muss nicht sein.

Madonna hat Sie auch: Die auffällige Zahnlücke zwischen den mittleren Frontzähnen. Manche mögen sie, andere nicht. Als Jugendlicher wurde Herr Berger* wegen seiner großen Lücke zwischen den mittleren Schneidezähnen gehänselt. Auch später litt der junge Mann unter dieser Zahnlücke, dem so genannten Diastema.

Vielleicht hätte man diese Zahnlücke mit einer Zahnspange korrigieren können. Kieferorthopädische Behandlungen waren aber in den 1970er Jahren noch nicht gang und gäbe. Und heute kommt für Herrn Berger eine kieferorthopädische Behandlung nicht mehr in Frage. (Obwohl durchaus möglich, aber verhältnismäßig aufwendig und natürlich teuer. )

Endlich wieder lachen.

Lücken zwischen den Schneidezähnen, verformte oder verdrehte Zähne – viele Betroffene leiden daran, wenn Ihre „Vorderzähne“ nicht schön aussehen. Sie schämen sich und trauen sich nicht zu lachen. So auch Herr Berger.

Ich schlug ihm vor, durch eine Umformung, bzw. Verbreiterung der Schneidezähne die Lücke zwischen ihnen zu schließen, ohne Schmerzen und ohne die Zähne zu beschädigen. Herr Berger war zunächst skeptisch. Ästhetische Zahnbehandlungen gelten als teuer und riskant. Vermeintlich. Letztlich ließ er sich überzeugen. Das Verfahren der Zahnumformung ähnelt dem, das man bei der Herstellung einer Zahnfüllung aus zahnfarbenen Kunststoff anwendet, eine etablierte Technik, und sie kostet in etwa doppelt so viel wie eine Zahnfüllung.

Das sollten Sie über die schmerzfreie Frontzahnumformung wissen.

Für wen eignet sich die Frontzahnumformung?

Für alle Patienten mit kleinen Lücken zwischen den Frontzähnen, aber auch bei verkümmerten oder verdrehten Zähnen.

Wie wird die Lücke geschlossen?

Wir ätzen den Zahnschmelz mit Phosphorsäure an. An der, der Lücke zugewandten, Seite. Der Zahn wird an dieser Stelle etwas rauer (so genannte Mikrorauigkeit). Das hört sich schlimmer an als es ist: Ließe man die Stelle nach der Anätzung unbehandelt, würden die im Speichel gelösten Mineralien den Zahnschmelz binnen Minuten wieder repariert haben.

Ein Verbindungslack wird aufgepinselt und danach tragen wir den farblich zum Zahn passenden Kunststoff Schicht für Schicht auf. Nicht viel anders als bei einer Kunststofffüllung, vielleicht ein wenig anspruchsvoller in Farb- und Formgestaltung. Danach folgen die Härtung des Kunststoffes und eine Politur.

Im Endeffekt werden beide Zähne in Richtung Lücke verbreitert.

Wie lange dauert die Behandlung?

Ungefähr 45 Minuten.

Wie lange hält der Kunststoffumformung?

Sehr lange. Einige meiner Patienten tragen die Kunststoffapplikation seit 20 Jahren und sie hält immer noch. Bei starken Rauchern kann es manchmal zu Farbveränderungen kommen.

Was kostet die Frontzahnumformung?

Wir Zahnärzte dürfen aus Wettbewerbsgründen auf der Webseite keine Preise nennen. Die Behandlung kostet nur einen Bruchteil von einer Krone. Etwas halb so viel wie der Durchschnittsdeutsche an Geschenken ausgibt. Schenken Sie sich also ein neues Leben 😉

Und Herr Berger? Bei seinem letzten Besuch berichtete er mir von einem ganz neuen Lebensgefühl: „Endlich kann ich wieder unbeschwert lachen.“

Sollte Herr Berger sich dennoch – irgendwann mal – für eine kieferorthopädische Lösung entscheiden wollen, so bleibt diese nach wie vor möglich: Der Kunststoff lässt sich wieder entfernen, ohne dass der Zahn beschädigt wird.

 

*Name geändert

2 comments on “Lücke zwischen den Schneidezähnen?

  1. Ram Dalal 12. September 2016 / Reply

    Hallo,
    Meine name ist Ram Dalal une Ich lebe in Munchen. Meine Frau will die Lücke geschlossen in ihre Zahnen Es gibt eine Lucke zwischen ihre zwei Zahn. Wir haben eine SBK Privat Versicherung. Konnen Sie mir bitte sagen Was Kostet die Frontzahnumformung?“ Dann konnen wir entscheiden ob das zu teuer ist or konnen wir es schaffen
    Viel Grusse Ram

    • Rudolf von Eckartsberg 5. Oktober 2016 / Reply

      Sehr geehrter Herr Dalal, so ein Lückenschluß der Frontzähne ist meistens sehr einfach, aber abhängig von der Grösse der Lücke. Ich müsste mir die Situation bei Ihrer Frau anschauen, um zu sehen, ob es eine medizinische Notwendigkeit gibt oder ob es ein rein ästhetisches Problem ist…bei letzterem würde die Versicherung nicht bezahlen. Preise kann ich auf diesem Wege nicht nennen, aber z.b. eine Krone auf dem Zahn ist teurer.
      Mit freundlichen Grüssen Rudolf von Eckartsberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.